script type="text/javascript" src="http://use.typekit.com/lly0jff.js"> Juni « 2010 « Blogmunich

Blogmunich

subjektiv und ungerecht

Archive for Juni, 2010

Kaum scheint in München mal die Sonne…

Posted Mittwoch, Juni 30th, 2010
Posted in Liebe | No Comments »

…verlieben sich sogar die Fahrränder…

THE FUZE – schön war’s

Posted Mittwoch, Juni 30th, 2010
Posted in Kunst | No Comments »

Gestern, Maximiliansforum, Schlussveranstaltung von “The Fuze” – Designer Mirko Borsche, Autorin Sabine Magnet und das Kulturreferat brachten alle Künstler zusammen, die in den letzten vier Wochen drei Veranstaltungen im Maximiliansforum gestalteten. Tänzer des Staatsballetts, Musiker, Designer, Bildhauer, Poeten – den Anfang machten Bohuslav Martinus Madrigale für Violine und Viola, sie  erfüllten den Raum  - und das Herz so mancher kulturgebeutelter  Zeitgenossen. Musiker des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und Jonas Imbery (Telonius/GOMMA) spielten Zemlinsky und Steve Reich inmitten in den gedichten von Magnet, die Mirko Borsche als lyrische Installation gestaltet hatte. In den Pausen: Audio-Installation mit Gedichten, gesprochen von Schauspieler Walter Hess (Kammerspiele) und Sprecherin Sandra Schwittau. Musik, Gedichte, Bier, ein guter Raum, kreative Ideen – schön war’s! 

Sabine Magnet und Mirko Borsche

Voll war’s!

Optische Täuschung?

Posted Dienstag, Juni 29th, 2010

Ich kann nicht mehr! Aaaah! Schenkelklopf

Posted Freitag, Juni 25th, 2010
Posted in Video | No Comments »

Ich wollte mir nur eine Choreo ansehen -
 wartet auf Sekunde 15

Hätten Sie’s gewusst – Neues zum Thema Vuvuzela

Posted Donnerstag, Juni 24th, 2010
Posted in Humor | No Comments »

Erst recherchieren – dann hineinblasen. Neues über die wahre Herkunft meines liebsten Hassinstruments:

         
Danke an Jana, http://www.augenblick-foto.com/

Klopapier-Happening im Puerto Giesing

Posted Donnerstag, Juni 24th, 2010
Posted in Kunst | No Comments »

Was haben diese Bilder zu bedeuten? Bitte ankreuzen:

A) Im Puerto Giesing gibt’s so richtig schön viel Klopapier auf den Toiletten. Da kann man schon mal auf dumme Ideen kommen.

B) Biete jungen Menschen einen kreativen Raum – und schon werden sie selbst kreativ.

C) Wenn der DJ zu lange türkische Songs spielt, überkommt die Menschen ein spontanes Schleiertanz- und Gesichtsvermummungs-Bedürfnis.

Ach ja: La Brass Banda waren auch da. und DANKE Kulturreferat bzw. KVR: Alle, alle Fans durften rein, geschätzte 1000!

Danke an IcyErasor

Schland…

Posted Donnerstag, Juni 24th, 2010
Posted in Text | No Comments »

Wie schön müssen es die Berliner haben – am Brandenburger Tor herrscht Vuvuzela-Verbot. Damit unsere  strapazierten, vuvuzelierten, perforierten Trommelfelle nach dem Spiel nicht in Fetzen aus den Ohren fleddern, haben wir uns zum Spiel Deutschland gegen Ghana EXTRA zu Münchens leckerstem Griechen “Nefeli” verzogen. In den Garten, wohl wissend, dass Besitzer Petros Ärger mit einem spießigen, selbstgerechten, spaßfremden Nachbarn hat, der ihm vom almhüttengleichen Balkon direkt in den Garten motzt. Hier gibt’s bestimmt keine Vuvuzelas. Dachten wir. Aber seht selbst (kati)

Hab ich von IHM

Sex, explained by pens

Posted Mittwoch, Juni 16th, 2010
Posted in Sex | No Comments »
Sextechniken, anhand von Stiften erklärt. Danke an Sigrid Neudecker von der Zeit, bzw
klickt HIER  um alle zu sehen

Hey, Münchner Wetter!

Posted Mittwoch, Juni 16th, 2010
Posted in Text | No Comments »

Wenn Du so weitermachst, dann zieh’ ich nach Berlin!
Noch vor drei Tagen warfen brave Arbeitnehmerinnen nach Feierabend unbedarft und euphorisch ihre Oberbekleidung ab, um in Unterwäsche die warmen Sonnenstrahlen und die kühlende Isar-Gischt zu genießen.

Und heute?